Punktgenau temperieren

Die integrierte PME Heißkanalregelung bietet speziell im Masserückdrückverfahren, zusammen mit den von PMEund INglass entwickelten Heißkanälen eine optimale Prozessreproduzierbarkeit und Fertigungskonstanz. Der Heißkanal vermindert thermische sowie mechanische Eigenschaften der Kunststoffschmelze.

Speziell für die Anwendung entwickelte Besonderheiten, wie die Klemmstellentemperaturkompensation, prozessabhängiger Abgleich oder Viskositätskompensation [in Kombination mit der Werkzeug-Temperaturmessung] bietet allein die integrierte PME Heißkanalregelung.

Das Softwaremodul Heißkanalregelung für bis zu 24 Kreise ist bei allen PME Anlagen aus den Baureihen PME powermodul, cube und cuboid als Option erhältlich und kann jederzeit nachgerüstet werden.

© 2014 - PMEfluidtec