PMEfluidtec Projektilinjektoren

PME SCHIEBERINJEKTOR mit Projektilaufnahmen von 10 – 20 mm im 1 mm Raster

Injektortyp 00145 S/H

Der PME PROJEKTILINJEKTOR, der eine spezielle Aufnahme für das Projektil zur Optimierung des Startverhaltens und der Abdichtung besitzt, ist eine Weiterentwicklung des PME SCHIEBERINJEKTORS (00137 H/S). Eine Besonderheit dieses Injektors ist die Projektilerkennung über einen Sensor [Option]. Sie kann mittels Plug & Play an jede PME WIT- Anlage angeschlossen werden und verhindert die laufende Ausschussproduktion [keine Produktion von Bauteilen ohne Projektil bzw. direkte automatische Aussortierung].

Das Einsatzgebiet hier sind Kanalbereiche mit einem Durchmesser bis 30 mm und mit einem am Bauteil liegenden Kanalende. Der Nadeldurchmesser des Injektors von 10 - 26 mm  ist mit einem 2 mm Raster verfügbar.

Injektortyp 00145 S - Schieberbetätigung über Schrägbolzen
Injektortyp 00145 H - hydraulische Schieberbetätigung

verfügbare Ø- Projektilaufnahme: 10, 12, 14, 16, 18, 20, 22, 24, 26 mm
Abmessung: ca. 125 x 160 x 260 mm
Abmessung mit Verriegelung und Endschalterhaltung: ca. 138 x 160 x 340 mm

Datenblatt Download

© 2014 - PMEfluidtec