PME und Moldex3D: umfassende und leistungsstarke Simulationen für fluidunterstützendes Spritzgießen!

 

Noch mehr Möglichkeiten für unsere Kunden zur zielgerichteten Projektumsetzung und reibungslosen Produktion, bietet unsere neue Partnerschaft mit der Firma CoreTech Systems / Moldex3D.

Moldex3D ist die weltweit führende CAE Software Lösung für die Kunststoff Spritzguss Industrie.
Die Software ist modular aufgebaut und bietet daher jedem Anwender individuelle Lösungen.

So können z.B. beliebige Anguss- und Kühlgeometrien bei der Planung eines Bauteils analysiert und optimiert werden. Variotherme Kühlung oder der gekoppelte Verzug bei Mehrkomponenten-Systemen sind nur ein kleiner Auszug aus den Simulationsmöglichkeiten die Moldex3D bietet.

 

Fehlentwicklungen beim Produkt- und Werkzeugdesign lassen sich so vermeiden. Darüber hinaus verkürzt sich die Entwicklungszeit und somit werden auch die Entwicklungskosten reduziert.

PME wird CoreTech Systems dabei unterstützen den Baustein für die Simulationen im Bereich der Wasserinjektionstechnik weiter zu entwickeln und auszubauen.Moldex3D für WIT liefert dem Kunden eine umfassende 3D Lösung für die Simulation der Wasserinjektion. Der Anwender erhält einen Einblick darüber, wie sich das Wasser im Bauteil verhält. Dies ermöglicht eine Optimierung des Prozesses ebenso wie die Optimierung des Werkzeugdesigns.

Durch die Anwendung von Moldex3D WIT erhält der Kunde Vorteile wie z.B.:

  • Designprüfung und Optimierung mit der Visualisierung des komplexen Prozesses
  • Der digitale Prototyp ermöglicht dem Benutzer Einblicke in den kompletten Zyklus, dies wiederum unterstützt im Vorfeld die Reduzierung der Entwicklungskosten.

Die Wasserinjektionstechnik kommt zum Zuge, wenn die Querschnitte und die Kanallänge in Abhängigkeit vom Material für die Gasinjektionstechnik zu groß werden. Im Allgemeinen spielt aber neben dem geringen Verzug die Restwanddicke eine zentrale Rolle.

Betriebswirtschaftlich gesehen stehen die wesentlich kürzeren Zykluszeiten und die nicht anfallenden Fluidkosten bei der Auswahl von Wasser im Gegensatz zu Gas im Vordergrund. Bei größeren Stückzahlen kann dies zu einer Reduzierung der Investitionskosten um bis zu 50% führen.

 

© 2014 - PMEfluidtec