PME und ENGEL AUSTRIA besiegeln Partnerschaft

Bereits im Tagesgeschäft umgesetzt, haben wir im März nun mit ENGEL AUSTRIA unsere Partnerschaft auf dem Gebiet der Wasserinjektionstechnologie (WIT) offiziell besiegelt. Die Zusammenarbeit umfasst kundenspezifische Systemlösungen sowie den weltweiten Vertrieb.

Michael Fischer, Verkaufsleiter Technologien von ENGEL AUSTRIA betont, „durch die Partnerschaft mit dem weltweit führenden WIT- Spezialisten können wir unseren Kunden auch im Bereich der Wasserinjektionstechnologie maß- geschneiderte Systemlösungen anbieten“.

 

 

Wir, PME, haben mit dieser Partnerschaft Zugriff auf ein breites Vertriebsnetz und hochqualifizierte Partner im SGM-Bereich. So kann nun gemeinsam der Wasserinjektion weltweit zu dem Stellenwert verholfen werden, den sie verdient hat. Eine „win-win Situation“ vor allem für unsere Kunden.
Im Rahmen dieser Partnerschaft tragen wir die Verantwortung für die WIT-Anlagen, die Prozess- und Werkzeugtechnik sowie den Service der WIT-Einheiten während ENGEL die Adaption der Spritzgießmaschinen, Automatisierung und Peripherie übernimmt. Beide Partner beraten die Kunden in anwendungstechnischen Fragen.

Grundsätzlich wird die etablierte PME WIT-Technologie angewendet, wenn Querschnitte und Kanallängen für die Gasinjektionstechnik zu groß werden und wenn eine glatte Innenoberfläche gefordert ist, z.B. im Sanitärbereich / Automobilbereich. Neben dem geringen Verzug spielt die gleichmäßige Restwanddicke eine zentrale Rolle. Betriebswirtschaftlich gesehen stehen wesentlich kürzeren Zykluszeiten, geringerer Materialeinsatz und nicht anfallenden Fluidkosten bei der Auswahl von Wasser im Vordergrund.  Bei großen Stückzahlen kann dies zu einer Halbierung der Fertigungslinien aufgrund des Effizienzanstiegs führen [Reduzierung der Investitionskosten um bis zu 50%].

© 2014 - PMEfluidtec